EDV Business Beratung
Home |  Leistungen |  Ihr Online-Shop kostenlos |  Unternehmen |  Impressum |  FAQ |  AGBs





Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bei Nutzung des Counters Topcount der Fa. EBB akzeptieren Sie folgende Nutzungsbedingungen:

1. Geltungsbereich:

1.1. Topcount erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB. Eine Änderung der AGB wird 14 Tage nach Veröffentlichung wirksam.

2. Leistung

2.1. Topcount bietet seinen Kunden einen Counter (graphischer / nicht graphischer Zugriffszähler) mit Statistiken, die der Kunde auf den Seiten von Topcount abrufen kann, auf Grundlage unserer aktuellen Preisliste. Dazu fügt der Kunde einen HTML-Code in seine Seite ein.

2.2. Topcount behält sich das Recht vor, den Umfang der Statistiken jederzeit zu verändern, d.h. zu erweitern oder zu reduzieren.

2.3. Topcount nimmt die Seiten mit den meisten Besuchern in eine "Topliste" auf. Grundsätzlich besteht jedoch kein Anspruch in diese Liste aufgenommen zu werden. Insbesondere zwangsweise unterbreitete Angebote können zu einer Nichtaufnahme führen.

2.4. Für Web-Sites, die gegen geltendes Recht verstoßen, obszönen, sittenwidrigen oder menschenverachtenden Inhalt enthalten, werden keine Dienste angeboten. Dies wird auch dann als Inhalt angenommen, wenn nur ein kleiner Teil (Banner, etc) der Seite oder der Unterseiten solchen Inhalt enthält. Topcount behält sich im Zweifel vor, nach eigenem Ermessen zu entscheiden, welche Seiten als solche eingestuft werden.

2.5. Jeder neue Kunde kann den Counter nach Anmeldung 4 Wochen kostenlos testen. Wiederholte Anmeldungen des gleichen Kunden/Domainnamens zur Verlängerung der Testphase sind unzulässig.

2.6. Wenn ein Kunde nach Ablauf eines Abrechnungszeitraumes oder der kostenlosen Test-/Demophase weiterhin Zugriffe generiert, so verlängert sich der Counter um einen weiteren Abrechnungszeitraum.

3. Zahlung

3.1. Die Gebühren sind für einen Abrechnungszeitraum im Voraus fällig und auch zu entrichten. Nach Zahlungseingang wird die Statistik dann jeweils für einen weiteren Abrechnungszeitraum freigegeben. Eine Rückerstattung ist ausgeschlossen, auch wenn der Counter / die Statistik nicht aktiv genutzt wird oder eine Kündigung seitens Topcount vorliegt.

3.2. Preisänderungen sind möglich, wirken sich aber nicht auf bereits bezahlte Gebühren aus.

3.3. Rechnungen werden grundsätzlich nicht versendet. Auf Wunsch ist dies zwar jederzeit möglich, allerdings behält sich Topcount vor, dem Kunden dafür 2,00 Euro Bearbeitungsgebühr zu berechnen.

3.4. Zahlungshinweise vor Ablauf einer Abrechnungsperiode werden grundsätzlich nicht versendet, sind aber anhand der freigeschaltet bis - Anzeige o.ä. für den Kunden jederzeit im Login- Bereich von http://www.topcount.de ersichtlich. Jeder Kunde ist zur selbstständigen Zahlung aufgefordert. Sollte diese nicht eintreffen, wird dem Kunden nach einiger Zeit eine Zahlungsaufforderung per E-mail zugesandt.

4. Kündigung

4.1. Eine Kündigung ist nach Ablauf des bereits bezahlten Abrechnungszeitraumes und der Tatsache, dass keine weiteren Zugriffe über einen bereits bezahlten Abrechnungszeitraum hinaus generiert werden, wirksam.

4.2. Topcount behält sich das Recht vor, Counter jederzeit zu kündigen, wenn ihr Inhalt sich derart ändert, dass er 2.4. entspricht.

4.3. Bei einer von Topcount ausgehenden Kündigung, ist der Kunde dazu verpflichtet umgehend alle noch offenstehenden Beträge zu entrichten und keine weiteren Zugriffe mehr zu generieren.

5. Haftung

5.1. Topcount übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit des Zählerstandes und der Statistik. Wir sind bemüht eine dauerhafte Erreichbarkeit des Servers zu leisten, können diese aber nicht garantieren. Für systembedingte Fehler besteht ebenfalls keine Haftung.

5.2. Topcount weist ausdrücklich darauf hin, dass es durch den Einbau des Counters zu Verzögerungen im Seitenaufbau kommen kann.

5.3. Für den richtigen Einbau des Counter - Codes ist jeder Kunde selbst verantwortlich.

5.4. Für direkte oder indirekte Schäden / Kosten, die aus der Nutzung bzw. Nichtnutzung des Counters / der Statistik entstehen, wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

6. Pflichten des Kunden

6.1. Jeder Kunde ist bereits bei der Anmeldung dazu verpflichtet eine gültige E-mail Adresse, sowie anzugebende Daten in voller Richtigkeit anzugeben.

6.2. Jeder Kunde ist dazu verpflichtet Topcount sämtliche Veränderungen seiner angegebenen Daten unverzüglich mitzuteilen.

7. Datenschutz

7.1. Für den Counterbetrieb werden persönliche Daten gespeichert. Diese Daten können von Mitarbeitern von Topcount eingesehen werden und für Identifizierung, sowie kundenbezogene Servicearbeiten verwendet werden.

7.2. Topcount darf die Kundendaten für eigene Zwecke, insbesondere zur Leistungsoptimierung verwenden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

7.3. Topcount weist darauf hin, dass im Internet versendete Daten niemals mit absoluter Sicherheit vor Zugriffen von außen geschützt sind.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages nicht. Es gelten anstelle der unwirksamen Bestimmungen dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder nahe kommende Ersatzbestimmungen, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeiten der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.


Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage hier nicht finden können,
senden Sie uns bitte eine E-Mail an die folgende Adresse: info@ebbonline.de




EDV Business Beratung
© ebb 2014